Browsergames vs. Clientgames

Alleine an den Zahlen gemessen, haben die Browsergames den Clientgames längst den Rang abgelaufen. So gelten clientbasierte Online-Rollenspiele bereits bei Spielerzahlen im sechsstelligen Bereich als Erfolg, während etliche Browsergames auf mehrere hundert Millionen Spieler verweisen können. Die besten Browsergames findet man z.B. auf www.online-spiele.me! Dieses Kriterium darf jedoch nicht als endgültige Aussage über die Qualität dieser beiden Spieletypen verstanden werden. Der deutlich höhere Zulauf bei Browsergames liegt in erster Linie natürlich am kostenlosen Zugang, der ein ganz unverbindliches Anspielen möglich macht. Dasselbe gilt auch für die Technik dahinter, denn während Clientgames relativ zeitaufwendig installiert werden müssen, erfordern Browsergames nicht mehr als eine kurze Anmeldung. Die Vorteile von Browsergames sind damit klar definiert, dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch Clientgames ihre Stärken haben.

Eine einfache Rechnung: mehr Aufwand, mehr Ertrag
Browsergames können theoretisch sogar von ambitionierten Programmieren ganz alleine zuhause entwickelt werden. Das klingt äußerst positiv und ist ein weiterer wesentlicher Unterschied zu Clientgames, die beinahe ausschließlich aus der Feder spezialisierter Firmen stammen. Dieses Merkmal zeigt sich sowohl bei der Qualität als auch bei der Quantität der Spiele. Einfach ausgedrückt, ist die Welt der Browsergames eine kaum überschaubare Masse an Spieletiteln, von denen viele nicht ansatzweise mit Clientgames vergleichbar sind. Clientgames dagegen erscheinen erst nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit und stets unter den Augen der Fachpresse, was den Spielern eine Vielfalt an unabhängigen, aber professionellen Meinungen zugänglich macht.
Es ist somit kaum möglich, auf die Schnelle einen klaren Sieger im Duell Browsergames vs. Clientgames auszumachen; beide Spieletypen haben ihre Stärken, aber auch ihre Schwächen, genau wie die jeweiligen Spiele selbst, sodass es letztendlich am Spieler selbst liegt, welche Variante es bevorzugt – echte Highlights gibt es schließlich auf beiden Seiten des Gaming-Universums.

No related posts.

Comments are closed.